Einleitung
Geschichte
Lawinen
Schneekristalle
Wetter
Lawinenschutz
Links
About
 


 
 
Einleitung

Jedes Jahr sterben rund 100 Menschen in Lawinen, im Durchschnitt 26 davon in der Schweiz. Während in früheren Jahrzehnten hauptsächlich die grossen Lawinenzüge Tod und Verderben brachten, sind es heute vor allem die für Siedlungen und Strassen weniger gefährlichen Schneebretter, die immer wieder einen oder mehrere Wintersportler begraben.

Über 90 Prozent von allen Verschütteten haben die Schneemassen auch selber ausgelöst. Früher wurden die Opfer meist in ihren Häusern oder am Arbeitsplatz verschüttet, später verunglückten eher Alpinisten. Heute scheint sich der Trend noch einmal in Richtung Snowboarder und Tiefschneefahrer zu bewegen.

Der beste Schutz vor der katastrophalen Zerstörungskraft von Lawinen ist noch immer das vernünftige Verhalten im Schnee und die Beachtung der Warnhinweise.

 

 | weiter >>